News aus der WGF und Freital

Als städtisches Wohnungsunternehmen ist unser Hauptaugenmerk in erster Linie darauf gerichtet, breite Schichten der Bevölkerung mit zeitgemäßen und bezahlbaren Wohraum zu versorgen sowie die umfassende Betreuung unserer Mieter und Objekte abzusichern.

Des Weiteren sind wir noch in vielen Bereichen aktiv und möchten Sie mit den Beiträgen auf dieser Seite, wie z.B. aktuellen Projekten, unseren Aktivitäten, Wissenswertem und Informationen aus unserem Arbeitsalltag und aus unserer Stadt Freital in Kenntnis setzen.

Sie finden hier Neues zu unseren Mietwohnungen sowie Wohnlagen, Nachrichten zu unseren unterschiedlichen Bauvorhaben sowie Informationen im Allgemeinen. Weiterhin erfahren Sie interessantes und informatives aus unserer Stadt, von unseren Geschäftspartnern und verschiedenen Freitaler Vereinen.

PRESSEMITTEILUNG - Einblicke in den neuen „Bürgerbahnhof“

Am 29. und 30. Juni 2019 findet der bundesweite Tag der Architektur statt. Wie schon seit 24 Jahren bietet der Tag auch dieses Mal viele exklusive Gelegenheiten, Gebautes und Gestaltetes aus erster Hand zu erleben, dabei mit Bauherren und Architekten in den Dialog zu treten und vor allem neue Räume zu entdecken. So beteiligt sich in Freital die Stadtverwaltung und das Weißiger Ingenieurbüro Matthias Koch an der Aktion und öffnen den Bahnhof in Freital-Potschappel, Am Bahnhof 8.

Interessierte sind am 29. Juni 2019 um 10.00 Uhr und 11.00 Uhr jeweils zu einer Führung eingeladen. Mit Matthias Koch und Anita Mastaler vom Ingenieurbüro können die Teilnehmer das Gebäude besichtigen, sich einen Überblick vom Baustand verschaffen, hinter die Kulissen blicken und jede Menge zu denkmalgerechter Sanierung, Umbau und Erweiterung des Gebäudes erfahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Stadt Freital hat den ehemaligen Bahnhof Potschappel 2014 erworben. Im Zuge des Umbaus entstehen etwa 40 Verwaltungsarbeitsplätze und zudem neue und zeitgemäße Fraktionsräume des Stadtrates. Weiterhin sind im Erdgeschoss ein Bürgerbüro sowie ein Mehrzweckbereich geplant, der auch für die Stadtteilarbeit und öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung stehen wird. Insgesamt wird das Gebäude rund 1.350 Quadratmeter Nutzfläche bieten. Das Vorhaben im Umfang von mehr als vier Millionen Euro wird durch Städtebau- Fördermittel (SSP Potschappel) des Freistaates Sachen und des Bundes unterstützt. Die Eröffnung ist für den Spätsommer 2019 geplant. Derzeit laufen der finale Innenausbau und die Ausstattung.

Der 1855 erbaute und zuletzt weitgehend ungenutzte Bahnhof ist ein zentraler Punkt für das Stadtviertel. Mit der Gebäudesanierung und nachhaltigen öffentlichen Nutzung erfährt der Stadtteil insgesamt eine Aufwertung und Belebung. Auch für den Fern- und Nahverkehr (S-Bahn/Regionalbahn) wird das Gebäude seine Funktion weiter erfüllen. So bleibt der Zugang zu den Bahnsteigen durch das Gebäude samt Treppe und Aufzug weiter in Verantwortung der Bahn erhalten.

Das Programm des „Tags der Architketur“ in Sachsen umfasst 45 Objekte, drei offene Büros und neun Veranstaltungen. Alle Architekturinteressierte sind herzlich zu Führungen, Besichtigungen, und Ausstellungen eingeladen. Das diesjährige Motto lautet „Räume prägen“. Veranstaltet wird der Tag von der Architektenkammer. Weitere Informationen im Internet unter: tda.aksachsen.org

Einblicke in den neuen „Bürgerbahnhof“, Foto: Stadt Freital