03.04.2018

Frühjahrsputz in Freital!!!

Auch 2018 wird die Stadt Freital wieder einen zentral organisierten Frühjahrsputz veranstalten. Die Aktion im Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) findet am Sonnabend, dem 14. April 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr im gesamten Stadtgebiet von Freital statt. Alle Informationen dazu hat die Stadtverwaltung auf einem Flyer zusammengefasst, der ab Dienstag, dem 3. April in den Rathausinformationen und an weiteren öffentlichen Stellen im Stadtgebiet ausliegt. Er ist ab sofort auch unter www.freital.de herunterzuladen.

Die Stadtverwaltung bittet alle Bürger, Vereine, Jugendclubs, aber auch Unternehmer oder Gewerbetreibende, sich individuell oder in Gruppen am Frühjahrsputz zu beteiligen und somit zur Verbesserung des allgemeinen Stadtbildes beizutragen. Als Neuerung gibt es 2018 eine zentrale Dankeschön-Veranstaltung und Treffpunkte fürs Putzen in einigen Stadtteilen, an denen man sich Gruppen anschließen kann. Ein Dank geht hierbei an die Unterstützung durch das Koordinationsbüro für Soziale Arbeit, Ortschaftsräte, das BC und den Faschingsverein Hainsberg sowie das Umweltzentrum.

 

Bislang stehen folgende Treffpunkte fest:

·         Pesterwitz: 9.00 Uhr, Alte Gärtnerei (hinter Haltestelle Dorfplatz) -  verantwortlich: Ortschaftsrat

·         Kleinnaundorf: 9.00 Uhr, Festplatz Kleinnaundorf (Steigerstr. 13) - verantwortlich: Ortschaftsrat

·         Hainsberg: 9.00 Uhr, Ballsäle Coßmannsdorf (An der Kleinbahn 2) - verantwortlich: BC, Faschingsverein

·         Potschappel I: 9.00 Uhr, Platz der Jugend (Coschützer Straße/Am Markt) - verantwortlich: Stadträtin Ines Kummer/Lessingschule

·         Potschappel II: 9.30 Uhr, Platz des Handwerks (vor Bhf. Potschappel) - verantwortlich: Stadtverwaltung

·         Burgk/Birkigt: 9 Uhr, Kreisverkehr Burgker Straße (Meiselschachtweg/Zschiedge) - verantwortlich: Umweltzentrum Freital

Wer für seinen Stadtteil eine Tour organisieren will, kann den Treffpunkt an die Stadtverwaltung unter E-Mail obm@freital.de oder Telefon 0351 6476194 melden. Bedarf gibt es beispielsweise noch in Deuben oder Zauckerode. Alle bekannten und neuen Treffpunkte werden aktuell über die Internetseite www.freital.de veröffentlicht, sodass sich Bürger noch kurzfristig einer Gruppe anschließen können.

 

Müllsäcke für die Aktion können vom 3. bis zum 13. April 2018 in den Rathausinformationen Deuben und Potschappel zu den allgemeinen Öffnungszeiten abgeholt werden.

 

Die Annahme der gefüllten Müllsäcke ist am 14. April 2018 in der Zeit von 10.30 bis 13.00 Uhr an folgenden Stellen möglich:

·         Stadt Freital, Bauhof, Tharandter Straße 5

·         FREITALER STROM+GAS GMBH, Potschappler Straße 2

·         Becker Umweltdienste GmbH, Sachsenplatz 3

An den genannten Stellen sind Mitarbeiter der Firmen oder der Stadtverwaltung vor Ort. Außerhalb der genannten Zeiten ist eine Abgabe der Säcke nicht möglich.

 

Die zentrale Abschluss-Dankeschön-Veranstaltung findet am 14. April 2018 zwischen 12.00 und 14.00 Uhr an den Ballsälen Coßmannsdorf, An der Kleinbahn 2, statt. Gegen Vorlage eines Gutscheins, den alle Mitwirkenden erhalten, gibt es kostenlos ein Getränk und eine Bratwurst. Die Stadtverwaltung würde sich freuen, recht viele Helfer begrüßen und Danke fürs Mitputzen sagen zu können.

 

Wer möchte, kann ein Foto seiner Gruppe beim oder nach erfolgreichem Müllsammeln an die Stadtverwaltung senden - per Mail an amtsblatt@freital.de - Stichwort: Frühjahrsputz. Angaben zum Ort und dem Personenkreis wären hilfreich. Eine Auswahl der Bilder wird auf der Internetseite und im Amtsblatt veröffentlicht.

 

Allgemeine Hinweise:

Bei der Aktion können alle von Hand erfassbaren Gegenstände aus Kunststoff, Metall, Glas, Papier, Holz und Gummi, welche sich auf öffentlich zugänglichen Grundstücken und Plätzen befinden, in Müllsäcke gesammelt werden. Geeignete Arbeitsmittel wie Schutzhandschuhe, Müllgreifer, festes Schuhwerk, Schubkarren oder Handwagen als Transportmittel sollten die Beteiligten selbst mitbringen.

Der Aktionstag dient NICHT der Entsorgung des privaten Hausmülles. Eine Beräumung dieser Grundstücke erfolgt demzufolge nicht. Die Annahme von Müll aus augenscheinlich privater Herkunft wird  von den Mitarbeitern vor Ort verweigert.  Es ist nur gestattet, die oben aufgeführten Arten von Müll abzuliefern, und das ausschließlich in den von der Stadt ausgegebenen Müllsäcken. Sonderabfälle (z. B. Farben, Batterien), Sperrmüll, Reifen, Elektro-Altgeräte, und anderes sind an den vom ZAOE im Abfallkalender benannten Sammelstellen abzugeben.

Freital informiert!